Wohnung

Guten Morgen, guten Morgen liebe Leute! Euer Merlin wieder hier am Start. Heute ist mal wieder Freitag und das ist auch gut so. Allein diese Woche habe ich und meine Kommilitonen zwei Klausuren geschrieben. Doch dies bedeutet gleichzeitig auch das Ende der Klausur-Phase und den baldigen beginn der Semesterferien. Wobei mir, das eigentlich egal sein kann da ich dann weiter im Unternehmen arbeitet muss. Denn wer mich schon etwas länger verfolgt weiß, dass ich kein normales Studium mache, sondern dual studiere. Das bedeutet zwar mehr Stress und weniger Freizeit, der Vorteil ist aber, dass ich das Studium bezahlt bekomme und  sogar zusätzlich ein monatliches Gehalt bekomme. Muss also jeder selber wissen, wie er gerne studieren möchte. Für diejenigen unter euch, die finanziell nicht all so gut gestellt sind ist ein duales Studium sicherlich die bessere Alternative.

Und jetzt mache ich eine ganz ganz große Ankündigung. Ich werde bald meine erste eigene Wohnung ganz nahe Gelegen der Uni beziehen. Wobei ich ehrlich gesagt sagen muss, dass es sich um eine WG handelt. Ich habe auch schon zwei Mitbewerber gefunden, beide studieren ebenfalls Vertriebsingenieur. Anton 19 Jahre alt aus Köln wird der jüngste von unserer dreiköpfigen Truppe sein. Jonas 21 aus Hamburg wird der älteste sein. Die beiden sind ebenfalls sehr leidenschaftliche Gamer. Auch der Musik und Filmgeschmack stimmt überein. Doch bevor wir die Wohnung beziehen können, müssen wir Sie noch renovieren und mit Möbeln ausstatten. Jonas und ich kümmern uns um die Renovierung der Wohnung. Auch unsere Eltern haben ihre Hilfe angeboten. Wir sind als aller erstens durch die Wohnung gelaufen und haben uns einen Plan gemacht was wir alles an Material benötigen werden. Am nächsten Tag sind wir dann mit zwei Autos zum Baumarkt gefahren und haben erstmal ordentlich eingekauft. Und dort haben wir auch alles bis auf eine Sache gefunden. Einem Standkühlschrank für unsere Küche. Diesen haben wir im Internet gekauft.

Farbe

Am darauf folgendem Tag haben wir begonnen die Wohnung zu renovieren. Wir haben damit begonnen die Tapete von den Wänden zu reißen und die Wände mit neuer Farbe an zu malen. Dann ging es weiter mit dem Verlegen eines neuen Bodens. Anschließend stand die Renovierung des Badezimmers an. Am letzten Tag der Renovierung stand dann die Küche an. Wir haben insgesamt so circa fünf Tage gebraucht um die Wohnung fertig zu renovieren. Anton hat zuvor mit uns das passende Mobiliar ausgesucht und dann zusammen mit seinen Eltern in mehreren Möbelhäusern eingekauft. Nachdem wir die Renovierung fertig hatten, begannen wir die Möbel an ihre entsprechenden Positionen zu stellen. Nach nur einem Tag waren wir bereits damit fertig. Insgesamt haben wir gerade einmal zwei Wochen gebraucht um aus einer Bruchbude eine echte Gamer-Bude zumachen. Und ja wir sind schon ein bisschen Stolz auf uns. Nun fehlt nur noch unser Gamer Equipment. Also solche Sachen wie Computer, Playstation und Bildschirme. In einer Woche ziehen wir in die WG ein und wollen dann bald eine Einweihungsparty schmeißen. Was auch der Hauptgrund war, warum wir uns einen so großen Standkühlschrank beschafft habe. Nun gut das soll es erstmal von meiner Seite gewesen sein.

Pinsel